Ingolstädter Literaturtage 2017

PROGRAMMÜBERSICHT

26. April, 19:30 Uhr – Altstadttheater FERIDUN ZAIMOGLU – EVANGELIO. EIN LUTHER-ROMAN

27. April, 20:00 Uhr – Diagonal/ Bürgerhaus DENIS SCHECK/EVA GRITZMANN–Auszüge aus SOLONS VERMÄCHTNIS. VOM RICHTIGEN ZEITPUNKT IM LEBENund SIE & ER. DER KLEINE UNTERSCHIED BEIM ESSEN UND TRINKEN

30. April, 19:30 Uhr – Neue Welt DONAUKURIER-REDAKTEURE LESEN STADTGEFLÜSTER

2. Mai, 19:00 Uhr – Rudolf-Koller-Saal, VHS HEINER GEISSLER – WAS MÜSSTE LUTHER HEUTE SAGEN?

3. Mai, 19:30 Uhr – Museum für Konkrete Kunst AMELIE FRIED – ICH FÜHLE WAS, WAS DU NICHT FÜHLST

4. Mai, 19:30 Uhr – Buchhandlung Stiebert AKOS DOMA – DER WEG DER WÜNSCHE

6. Mai, 11:00 Uhr – Stadtbücherei PREISVERLEIHUNG SCHÜLERSCHREIBWETTBEWERB

7. Mai, 19:30 Uhr – Sparkasse Ingolstadt (Veranstaltungsraum 3. OG) MARTIN WALKER – GRAND PRIX. DER NEUNTE FALL FÜR BRUNO, CHEF DE POLICE

10. Mai, 19:00 Uhr – Neue Welt POETRY SLAM ABSCHLUSSVERANSTALTUNG

12. Mai, 19:00 Uhr – Harderbastei LITERARISCHE NACHT

14. Mai, 19:30 Uhr – Kulturzentrum neun NAVID KERMANI – SOZUSAGEN PARIS

17. Mai, 19:30 Uhr – Kulturzentrum neun WLADIMIR KAMINER – MEINE MUTTER, IHRE KATZE & DER STAUBSAUGER

www.ingolstadt.de/literaturtage

 

Als Schauplatz der Literatur hat Ingolstadt nicht nur durch die Erwähnung in Mary Shelleys Roman über Frankenstein, sondern auch durch das großartige Werk der Dramatikerin Marieluise Fleißer Berühmtheit erlangt.

Die Ingolstädter Literaturtage gibt es seit mehr als zwanzig Jahren. Seit 2014 bin ich im Team um Kulturreferent Gabriel Engert und Johannes Langer mit an Bord und unterstütze bei der Zusammenstellung des Programms, das neben dem Abendprogramm auch einen Poetry Slam mit Workshops, Schullesungen und einem Schülerschreib-Wettbewerb sowie eine Literarische Nacht der Ingolstädter Autoren umfast.

www.ingolstadt.de/literaturtage