Thomas Kastura

TODESSTRÖMUNG

Thriller von Gordon Tyrie (Pseudonym des preisgekrönten deutschen Krimiautors Thomas Kastura)

Drei Killer und eine Insel voller Querulanten – Nachdem sie einen richtig großen Job versaut haben, bleibt drei Glasgower Auftragskillern nur die Flucht: auf die karge und schöne Hebrideninsel Jura, getarnt als Outdoor-Touristen. Ihre Tarnung fliegt auf, doch Juras eigenbrötlerische Einwohner zeigen sich gesprächsbereit; schließlich gilt es zu verhindern, dass ein Milliardär à la Donald Trump die Insel in einen Golfclub verwandelt. Alles könnte gut sein – wären da nicht ein skrupelloser Polizeichef und jener kriminelle Politiker, den die drei eigentlich hätten umlegen sollen …

Thomas Kastura, geboren 1966 in Bamberg, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitet seit 1996 als Autor für den Bayerischen Rundfunk. Zahlreiche Erzählungen, Jugendbücher und Kriminalromane, u. a. Der vierte Mörder (2007 auf Platz 1 auf der KrimiWelt-Bestenliste). 2017 erhielt er für die Erzählung Genug ist genug den Friedrich-Glauser-Preis. 2018 wurde er für die Erzählung Der Zuschauer erneut für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Er tritt bei Lesungen häufig mit dem Singer/Songwriter-Duo Midnight Sunrise auf, zwei jungen Bamberger Musikern (Gitarre und Gesang). Regelmäßig liest er bei Whisky-Verkostungen, u. a. aus der Whiskykrimisammlung Scotch as Scotch can

Foto: © Thomas Kastura