Nevfel Cumart

EINBLICKE IN DEN ISLAM

In Deutschland leben heute mehr als 4,5 Millionen Muslime unterschiedlicher Herkunft. Und doch wissen viele Deutsche nichts über den kulturellen Hintergrund ihrer Mitbürger. Das führt zu Ängsten, Fragen bleiben offen und werden in den Medien nur unzureichend beantwortet. Zudem tragen die Ereignisse im Nahen Osten oft zur Unsicherheit im Umgang mit dem Islam bei und führen zu klischeehaften Vorstellungen.

Der Islamwissenschaftler und Turkologe Nevfel Cumart hält seit über 25 Jahren Vorträge zu islamkundlichen Themen und leitet entsprechende Seminare. Ihm gelingt es stets, mit seinen kurzweiligen und fundierten Ausführungen das Publikum von der ersten Minute an mitzureißen und komplexe Zusammenhänge verständlich und nachvollziehbar zu vermitteln.

Themenauswahl:

„Und Muhammed ist Sein Prophet“

Einführung in die Grundlagen des Islams

 

„Das Paradies liegt zu ihren Füßen“

Zur Stellung der Frau im Islam

 

„Von Atatürk bis Erdogan“

Islam in der modernen Türkei

 

„Allahs Schwert oder eine Krise der Moderne?“

Der Fundamentalismus im Islam

 

„Zwischen Kirchturm und Minarett“

Zur Lage des Islams in Deutschland

 

„Die Gärten der Erkenntnis“

Einblicke in die islamische Mystik

 

„Von Sunniten, Schiiten und Salafisten“

Zeitgenössische und extreme Strömungen im Islam

 

Die Veranstaltungen von Nevfel Cumart sollen Möglichkeiten der besseren Verständigung zwischen dem christlichen und muslimischen Kulturkreis aufzeigen und dazu ermutigen, fremden Religionen und Lebensweisen offener entgegenzusehen.

 

 

INTERKULTURELLE KOMPETENZ

Workshops und Interkulturelle Trainings

 

Interkulturelle Kompetenz hat in den letzten Jahren immens an Bedeutung gewonnen und gilt inzwischen als Kernkompetenz. Die Experten sind sich einig: Nicht nur international agierende Unternehmen brauchen interkulturelle Kompetenz. Zunehmend erforderlich ist sie ohne Zweifel auch in vielen anderen Bereichen und Berufsfeldern. Denn wir leben in einer multikulturellen Gesellschaft, und das alltägliche Zusammentreffen von Deutschen und Zugewanderten ist längst Realität. Daher ist neben Akzeptanz und Toleranz auch die Kompetenz wichtig, mit kulturellen Widersprüchen und der unvermeidlichen Erfahrung kultureller Fremdheit konstruktiv umzugehen.

Nevfel Cumart richtet seine Workshops und interkulturellen Trainings gezielt an den Bedürfnissen der jeweiligen Gruppe aus. Sie eignen sich insbesondere für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  kleiner und mittelständischer Unternehmen, Verwaltungen und Behörden, Schulen und Bildungsträgern, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Zu den Themen von Nevfel Cumarts Workshops und interkulturellen Trainings gehören:

Kulturstandards und Kulturunterschiede

Spezifische Sitten und Gebräuche

Kultur- und Kommunikationsmodelle

Umgang mit kultureller Fremdheit

Nonverbale Kommunikation

Wahrnehmung in der interkulturellen Begegnung

Alle Inhalte werden mit anschaulichen Beispielen aus dem interkulturellen Alltag illustriert und mit vielfältigen Methoden didaktisch aufbereitet. Dabei fehlen natürlich gruppendynamische Aktivitäten und Rollenspiele nicht.

Nevfel Cumart, geboren 1964, studierte Turkologie, Arabistik, Iranistik und Islamwissenschaft in Bamberg und arbeitet seit 1992 als freiberuflicher Schriftsteller, Referent und Übersetzer. Cumart veröffentlichte 18 Gedichtbände und eine Sammlung mit Erzählungen. Für sein literarisches Werk erhielt er diverse Literaturpreise, ebenso für sein Engagement im christlich-islamischen Dialog. Bundespräsident Gauck überreichte ihm 2014 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Zuletzt veröffentlichte er das Sachbuch Orient und Okzident – Die andere Geschichte (Herder Verlag, 2017).

Nevfel Cumart (Fotos: Helmut Ölschlegel)